^

Organisatorische Hinweise

Neben den Allgemeinen Geschäftsbedingungen möchten wir Ihnen folgendes mitteilen:


Kurstermine
 Durch Schulferien und Feiertage werden laufende Kurse unterbrochen; Ausnahmen sind ggf. an den jeweiligen Kursen vermerkt.

Gebühren bei Eltern-Kind-Kursen bzw. Kursen im Bereich „Eltern“
Die Preise verstehen sich grundsätzlich für ein Eltern-Kind-Paar, wobei weitere eigene Kinder ohne Erhöhung der Kursgebühr mitgebracht werden können – sofern bei einzelnen Kursen nichts anderes vermerkt ist. Gleiches gilt für Materialpauschalen. Wenn beide Elternteile zusammen mit einem Kind an einem derartigen Kurs teilnehmen, wird für den zweiten Elternteil die Kursgebühr auf die Hälfte reduziert. Nehmen beide Elternteile mit mehreren Kindern teil, wird für das zweite Eltern-Kind-Paar ebenfalls nur die halbe Kursgebühr berechnet. – Für Kurse im Bereich „Elternbildung“ gilt die Regelung entsprechend.

Bescheinigungen
Reichen Sie uns spätestens bis zum Kursende einen an Sie adressierten und frankierten Umschlag herein, in dem die entsprechenden Kursnummern angegeben sind. Nach Ende des Kurses – und sofern die Kursgebühren komplett bezahlt sind – schicken wir Ihnen die Bescheinigung zu.
Für Teilnahmebescheinigungen mit Einzelnachweis über besuchte Kurstreffen (z. B. zur Vor­lage bei Krankenkassen) wird eine Gebühr von 2,00 € je Kurs erhoben.

Gebührenermäßigung

Vorbehaltlich der Bewilligung finanzieller Mittel durch das Land NRW können nachfolgend aufgeführte Personengruppen und ihre Familienmitglieder eine Ermäßigung der Kursgebühr bei Anmeldung beantragen. Die Bedürftigkeit ist nachzuweisen und schriftlich zu bestätigen. Über die Gewährung entscheidet die Einrichtung im Rahmen der bewilligten Mittel.

  • Familien aus sozialen Brennpunkten und aus Gebieten mit unterdurchschnittlicher Sozial- und Infrastruktur;
  • Sozialhilfeempfänger und ihre Familien, Arbeitslose und Kurzarbeiter und ihre Familien;
  • Ein-Eltern-Familien und Familien mit drei und mehr Kindern;
  • Ausländer-Familien, Übersiedler-Familien und Spätaussiedler-Familien;
  • Familien mit Behinderten oder Suchtkrankheiten;
  • von Strafvollzug betroffene Familien.

Auszug aus den AGB's: "7. Ermäßigung von Kursgebühren". - Weiterhin gelten Einkommensgrenzen. Fragen Sie ggf. im Büro der FBS Datteln nach.

Ratenzahlung

Bei Kursen ab 50,00 € Teilnehmergebühr kann auf Antrag eine Ratenzahlung vereinbart werden. Sofern Sie dies wünschen, teilen Sie uns dies bitte bei der Anmeldung mit.